Archiv

Weinst du?

Wie? Nein, ich weine nicht. Mir gehts gut. Ehrlich!

 

Sagt meine Maske. Dabei.... rege ich mich fürchterlich auf...............

 

Es nimmt mich mit, dass ER immer noch nichts hat.

Er hatte eine Alternative, aber sich nicht drum gekümmert.

Wenn ich sage, er soll sich kümmern, werd ich angemeckert von ihm, denn ich bin ja nicht seine Mutter und er könne im Moment noch nichts weiter tun als abwarten. Aber irgendwas muss doch kommen!

 Ich kenne mich gut genug das ich weiß das ich dieses eklige, zurückgestoßene Gefühl für heute nicht mehr loswerde........

 

Ich habe keine Lust mehr auf diese Beziehung, ich weiß einfach nicht weiter und würde am liebsten einen Schlussstrich ziehen... Mir geht einfach alles auf den Geist. Das Fort-Sein, das Nichts-zu-Reden haben (ist schlimmer als Schweigen), die "Was macht dein Freund beruflich?" - "Der ist Arbeitslos"-Dialoge....

 

JA ich liebe ihn und NEIN ich habe keine Lust mehr auf ihn!

 

Auf Sex habe ich auch keine Lust mehr, und ich glaube nicht das er mir die nochmal ehrlich machen wird... 

 

Ich brauch eine  Pause. Eine Pause von allem. Von allem Sozialen, dabei hab ich erst kürzlich was SOOOO wichtiges übernommen!! Und dann werd ich auch noch Berufssozial... Darf man dann überhaupt Privat Assozial sein?

Einmal zur Seite springen

Ich habe einen Freund.

Und ich habe einen Exfreund.

Ach ich weiß ja wie es war, wann ich das erste Mal mit wem und so. 

Und jetzt hab ich wieder lust auf meinen Ex... Und werde den Seitensprung wagen.

Hab halt auch mal wieder Lust auf etwas Abwechslung.